leere tabelle ausdrucken

Es gibt viele Situationen, in denen eine leere Tabellenkalkulation hilfreich sein kann. Wenn Sie Informationen manuell erfassen, z.B. mit einer Inventur, dann ist es vielleicht am einfachsten, eine Kalkulationstabelle in Excel zu erstellen, die Sie drucken und ausfüllen können. Excel druckt jedoch nur Zellen, die standardmäßig Informationen enthalten, was es schwierig machen kann, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Eine Möglichkeit, eine leere tabelle ausdrucken, besteht darin, einen Druckbereich zu erstellen und sich für das Drucken von Rasterlinien zu entscheiden. Auf diese Weise können Sie ein leeres Gitter oder eine Tabelle erstellen, die Sie dann von Ihrem Computer aus ausdrucken können. Unsere Anleitung unten zeigt Ihnen, was Sie tun müssen, um eine leere Tabelle mit Abmessungen Ihrer Wahl zu drucken.

Drucken von leeren Tabellen in Excel 2013

Die Schritte in diesem Artikel zeigen Ihnen, wie Sie eine vollständig leere Kalkulationstabelle in Microsoft Excel drucken können. Sie müssen wissen, wie viele Zeilen und Spalten Sie in der Tabelle möchten, dann müssen Sie einige kleinere Anpassungen an der Größe dieser Zeilen und Spalten vornehmen, die auf Ihren Bedürfnissen mit der Tabelle basieren. Wir werden auch einen Schritt hinzufügen, der Ihnen zeigt, wie Sie die Tabelle auf eine Seite bringen können, aber Sie können diese Option überspringen, wenn sie für Sie nicht zutrifft.

  • Öffnen Sie Microsoft Excel 2013 und erstellen Sie eine neue Arbeitsmappe.
  • Markieren Sie mit der Maus die Größe der Tabelle, die Sie erstellen möchten. Im Bild unten wähle ich 7 Spalten und 12 Zeilen aus.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Seitenlayout oben im Fenster.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Druckbereich im Abschnitt Seiteneinrichtung des Navigationsfarbbandes und dann auf die Option Druckbereich festlegen.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben Drucken unter Rasterlinien im Abschnitt Blattoptionen des Navigationsfensters.
  • Passen Sie die Zeilenhöhen und Spaltenbreiten nach Bedarf an. Sie können Zeilenhöhen und Spaltenbreiten ändern, indem Sie die Rahmen der Zeilennummern und Spaltenbuchstaben ziehen, oder indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zeilennummer oder einen Spaltenbuchstaben klicken und die Option Zeilenhöhe oder Spaltenbreite wählen. Dieser Artikel kann Ihnen zeigen, wie Sie die Zeilenhöhe ändern können, wenn Sie mit dem Prozess nicht vertraut sind.
  • Klicken Sie auf Datei in der linken oberen Ecke des Fensters und dann auf die Option Drucken, um das Druckmenü zu öffnen. Wenn Ihre Tabelle so eingestellt ist, dass sie auf mehr als einer Seite gedruckt wird, Sie sie aber nur auf einer Seite behalten möchten, klicken Sie dann auf die Schaltfläche Keine Skalierung und wählen Sie die Option Blatt auf einer Seite anpassen. Sie können dann Ihre leere Tabelle drucken.

Zusammenfassung – So erstellen Sie eine leere Kalkulationstabelle in Excel 2013

  • Markieren Sie mit der Maus die gewünschte Größe Ihrer leeren Kalkulationstabelle.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Seitenlayout.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Druckbereich und dann auf die Option Druckbereich festlegen.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben Drucken unter Rasterlinien im Abschnitt Blattoptionen.
  • Passen Sie die Zellbreiten und Druckoptionen bei Bedarf manuell an.

Wlan trennt sich ständig – Was soll ich tun?

Wenn Wi-Fi langsamer wird, verlangsamt sich auch unser ganzes Leben. Unsere E-Mails und Browser stoppen das Laden. Unsere Streaming-Filme frieren ein. Alexa antwortet nicht mehr. Unsere Telefone greifen auf Datenpläne zurück. Alles puffert gleichzeitig und ruiniert die Dynamik Ihrer Routine.

Es gibt viele Gründe, warum Ihr wlan trennt sich ständig

Signalüberlastung, Standort des Routers, Firmware-Probleme, Hardware-Einschränkungen oder sogar die physische Größe Ihres Hauses. Andererseits könnte es auch nur deine Nachbarn sein.

Sie könnten das Internet auf Ihre Kosten nutzen, und alles, was Sie daraus machen, ist eine langsamere Internetgeschwindigkeit. Klicken Sie hier, um herauszufinden, ob Ihre Nachbarn Ihr Internet stehlen.
Hier sind zehn Möglichkeiten, um Ihr Heim-Wi-Fi zu verbessern und das Risiko von Verbindungsausfällen zu reduzieren.

Aktualisieren Sie die Firmware Ihres Routers

Der Grund für diesen Schritt ist zweifach. Erstens können Sie alle zusätzlichen Funktionen und Verbesserungen der neuen Version der Firmware nutzen. Zweitens erhält Ihr Router in der Regel alle wichtigen Sicherheitsupdates.

Normalerweise haben Sie die Möglichkeit, die neue Firmware Ihres Routers auf der Verwaltungsseite zu überprüfen, zu überprüfen, herunterzuladen und zu installieren. Die genauen Schritte hängen von der Marke und dem Modell Ihres Routers ab. Informieren Sie sich daher auf der Supportseite des Routerherstellers über detaillierte Anweisungen.

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie auf die Administratoreinstellungen Ihres Routers zugreifen können, um das Update durchzuführen? Klicken Sie hier, um das Passwort und die IP-Adresse Ihres Routers am einfachsten zu finden.

Auf Störungen achten

Router konkurrieren oft mit anderen Haushaltsgeräten um Radiowellen. Konkurrierende Geräte wie schnurlose Telefone, Bluetooth-Lautsprecher, Mikrowellenherde und Babyphone können sich auf Ihr Wi-Fi-Netzwerk auswirken.

Um Ihnen zu helfen, Probleme zu lokalisieren, können Sie mit einem kostenlosen Tool wie HeatMapper eine aktuelle Wi-Fi „Wärme“-Karte Ihrer Region erstellen. Übrigens, Netspot funktioniert für Macs. Sie können auch eine App wie den kostenlosen Wi-Fi Analyzer für Android verwenden, der über ein Echtzeit-Signalstärkemessgerät verfügt.

Kanäle wechseln

Sie können auch einen anderen Kanal für Ihren Router auswählen. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie auf diese 2,4 GHz Frequenz eingestellt sind. Der Wechsel von einem Kanal zu einem weniger überfüllten kann helfen, die Dinge zu beschleunigen.

Um den optimalen 2,4 GHz-Kanal für Ihr Gebiet oder den am wenigsten genutzten Kanal zu ermitteln, verwenden Sie einen Wi-Fi-Scanner.
Für Macs stellt Apple ein kostenloses Tool namens „Wireless Diagnostics“ zur Verfügung. Um darauf zuzugreifen, halten Sie die Optionstaste gedrückt, während Sie auf das Wi-Fi-Symbol auf der rechten Seite der Menüleiste klicken, und wählen Sie dann Open Wireless Diagnostics.
Für Windows können Sie das kostenlose Wi-Fi-Dienstprogramm Acrylic Wi-Fi Home herunterladen. Ähnlich wie das Mac’s Scan-Tool gibt Ihnen diese Anwendung sofort Informationen über die Wi-Fi-Signale in Ihrer Nähe, einschließlich der Kanäle, die sie verwenden.

Für Android-Benutzer gibt es viele Wi-Fi-Scan-Tools, aber ein beliebtes ist Network Analyzer. Klicken Sie hier für weitere Informationen und Download-Informationen.
Bringen Sie die Kinder und Gäste in ihr eigenes Netzwerk.

Bringen Sie die Kinder und Gäste in ihr eigenes Netzwerk und aktivieren Sie QoS.

Eltern können die Geräte ihrer Kinder in ein separates Netzwerk stellen und spezielle Regeln und Einstellungen festlegen. Dies kann helfen, die Kinder vor Problemen im Web zu bewahren, und es entlastet Ihre Bandbreite.
Sie können einen anderen Wi-Fi-Router einrichten oder einfach die Option „Gastnetzwerk“ Ihres Routers aktivieren. Sie können auch einen anderen Netzwerknamen (SSID) und ein anderes Passwort für das Gastnetzwerk einrichten, um Verwechslungen mit Ihrem Hauptnetzwerk zu vermeiden.
Gastnetzwerke sind für Besucher zu Hause gedacht, die eine Wi-Fi-Internetverbindung benötigen, aber Ihre gemeinsamen Dateien privat halten. Diese Trennung funktioniert auch für Ihre Smart Appliances und schützt Ihre Hauptgeräte vor Angriffen auf das Internet der Dinge.
Sie können auch QoS (Quality of Service) verwenden. QoS ist eine Funktion auf einigen Routern, mit der Sie den Datenverkehr entsprechend der Art der zu übertragenden Daten priorisieren können.

Sie können latenzempfindliche Anwendungen wie Skype, IP-Telefonie, Streaming-Medien und Online-Gaming so einstellen, dass sie eine höhere Priorität haben als andere Arten von Aktivitäten. Wenn Sie beispielsweise Skype priorisieren, wird andere Software heruntergefahren, um sicherzustellen, dass Ihr Anruf reibungslos verläuft.

Verschiedene Router haben unterschiedliche Möglichkeiten, QoS zu handhaben, und die meisten Router auf Konsumentenebene haben einfachere Möglichkeiten, es zu aktivieren, indem sie Presets zur Verfügung haben. Schauen Sie einfach auf der Supportseite Ihres Routers nach Informationen darüber, was jeder einzelne tut.

Erhalten Sie einen aktualisierten Router

Wenn Sie auf dem Markt für einen neuen Router sind und eine verbesserte Wi-Fi-Geschwindigkeit und Reichweite zu Hause oder im Büro wünschen, sollten Sie mindestens einen 802.11 N- oder AC-Router mit Dual- oder Triple-Band-Funktionalität verwenden.

AC-Router haben eine maximale spektrale Bandbreite von etwa 8 x 160 MHz, verglichen mit dem 4 x 40 MHz Standard von N-Routern. Mit anderen Worten, die erhöhte Bandbreite ermöglicht es, mehr Daten zu übertragen, ohne zu verlangsamen.

Darüber hinaus können Sie durch die Multi-Band-Technologie ältere 2,4 GHz-Geräte auf ihren eigenen Bändern halten und gleichzeitig neuere Geräte, die die neuesten Wi-Fi-Standards auf den höheren Bändern unterstützen. Dies ist wie bei mehreren Routern in einem.
Neuerer AC-Router