Category Archives: Ratgeber

Übertragen von Musik von einem Computer auf ein iPhone, iPad oder einen iPod touch

Sie wissen wahrscheinlich, dass Sie mit iTunes Musik mit Ihrem iPhone, iPod oder iPad synchronisieren können; dies ist der Standardweg, um Musik und andere Inhalte auf Ihr iOS-Gerät zu bringen. Was Sie aber vielleicht nicht wissen, ist, dass es auch andere Wege gibt, Musik auf Ihr Gerät zu bekommen: iMazing kann das für Sie tun.

Vielleicht möchten Sie sich nicht mit iTunes und seinen obskuren Einstellungen herumschlagen. Vielleicht möchten Sie einfach nur einige Dateien auswählen und sie auf Ihr iOS-Gerät übertragen. Mit iMazing können Sie Musik auf Ihrem Computer auswählen und sie auf Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch kopieren. Und mit iMazing ist das Übertragen von Songs sogar noch einfacher als mit iTunes. Du kannst deine Dateien ohne Synchronisierung per Drag & Drop übertragen.

Wenn Sie das tun, können Sie über die iOS Musik-App auf Ihre Musik zugreifen, als ob sie mit iTunes synchronisiert worden wäre.

So übertragen Sie Musik von Ihrem Computer auf ein iPhone, iPad oder einen iPod touch:

Starten Sie iMazing und verbinden Sie Ihr Gerät mit Ihrem Mac oder PC.
Wählen Sie Ihr Gerät in der Seitenleiste aus und wählen Sie dann „Musik“.
Klicken Sie auf „Aus Ordner importieren“, und wählen Sie die Musik aus, die Sie importieren möchten.
Übertragen Sie Ihre Musik.

Bevor Sie beginnen laden Sie iMazing herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac oder PC.

Vertiefendes Tutorial

1. Starten Sie iMazing auf Ihrem Computer und schließen Sie Ihr Gerät an.
Laden Sie iMazing herunter und installieren Sie es. Starten Sie die App und verbinden Sie Ihr Gerät mit Ihrem Mac oder PC.

2. Wählen Sie Ihr Gerät in der Seitenleiste von iMazing aus und wählen Sie dann „Musik“.
iMazing lädt die Musik und die Wiedergabeliste(n) Ihres Geräts.

3. Klicken Sie in der unteren Symbolleiste auf „Aus Ordner importieren“ und wählen Sie dann die zu importierenden Elemente aus.
Navigieren Sie zu dem Ordner, der die Musik enthält, die Sie importieren möchten. Klicken Sie auf „Auswählen“, um iMazing anzuweisen, den Inhalt dieses Ordners zu importieren. iMazing kann Musikdateien in Unterordnern innerhalb des ausgewählten Ordners importieren.

4. Übertragen Sie Ihre Musik.

iMazing beginnt nun mit dem Importieren der Dateien. Wenn iMazing feststellt, dass Sie bereits einen der Titel auf Ihrem iOS-Gerät haben, fragt es Sie, ob Sie den Import abbrechen, beide Kopien behalten oder die doppelten Titel überspringen möchten.

iMazing importiert die Dateien auf Ihr iOS-Gerät. Je nachdem, wie viele Dateien Sie kopieren, kann dies eine Weile dauern. Sie können den Fortschritt des Imports im angezeigten Arbeitsfenster verfolgen.

iMazings Betriebsfenster mit laufendem Betrieb

Wenn iMazing den Import abgeschlossen hat, zeigt es einen Bericht an.

iMazings Arbeitsfenster bei abgeschlossenem Vorgang

💡 Tipps: Sie können auch Dateien von Ihrem Computer in den Musikbereich Ihres Geräts in iMazing ziehen, um sie zu importieren.

So deinstallieren Sie TuneUp Utilities 2014 vollständig

Halten Sie Ihren PC in guter Form mit verschiedenen Tools, die Junk-Dateien bereinigen, Registrierungen reparieren, Anwendungen entfernen oder sogar gelöschte Dateien wiederherstellen.

Haben Sie Probleme, wenn Sie versuchen, TuneUp Utilities 2014 von Ihrem PC zu entfernen?
Wenn Sie nach einem effektiven Weg suchen, TuneUp Utilities 2014 zu deinstallieren, wird Ihnen diese Anleitung dabei helfen!
Befolgen Sie einfach die einfachen Anweisungen, und Sie werden das Programm in kürzester Zeit deinstallieren.

Was veranlasst die Leute normalerweise, TuneUp Utilities 2014 zu deinstallieren?
Es scheint, dass es viele Benutzer gibt, die Schwierigkeiten haben, Programme wie TuneUp Utilities 2014 von ihrem System zu deinstallieren. Einige haben Probleme während der Deinstallation, während andere Probleme haben, nachdem das Programm entfernt wurde.

Dies sind die Hauptgründe, warum TuneUp Utilities 2014 von Benutzern deinstalliert wird:

Das Programm ist nicht mit anderen installierten Anwendungen kompatibel.
Das Programm stürzt ab oder bleibt regelmäßig/häufig hängen.
Das Programm ist nicht so gut, wie der Benutzer erwartet hat.
Das Programm wird neu installiert (deinstalliert und anschließend wieder installiert).
Das Programm wird vom Benutzer und/oder von einigen Websites als potenziell bösartig eingestuft.
Das Programm wird nicht in den Windows-Einstellungen oder der Systemsteuerung aufgeführt.
Nach dem Entfernen des Programms laufen einige der zugehörigen Prozesse noch auf dem Computer.
Einige Spuren des Programms können noch auf dem Computer gefunden werden.
Der Deinstallationsprozess läuft über einen längeren Zeitraum und wird nicht beendet.
Mögliche Probleme, die bei der Deinstallation von TuneUp Utilities 2014 auftreten können
Das integrierte Deinstallationsprogramm des Programms startet nicht oder funktioniert nicht ordnungsgemäß.
Eine Datei, die für den Abschluss der Deinstallation erforderlich ist, konnte nicht ausgeführt werden.
Aufgrund eines Fehlers wurden nicht alle Dateien erfolgreich deinstalliert.
Ein anderer Prozess verhindert, dass das Programm deinstalliert werden kann.
Es kann andere Gründe geben, warum Benutzer TuneUp Utilities 2014 nicht deinstallieren können. Eine unvollständige Deinstallation eines Programms kann Probleme verursachen, weshalb eine gründliche Entfernung von Programmen empfohlen wird.

So deinstallieren Sie TuneUp Utilities 2014 vollständig

Methode 1: Deinstallieren Sie TuneUp Utilities 2014 mit einem Drittanbieter-Deinstallationsprogramm

1 DOWNLOADen und installieren Sie Revo Uninstaller Pro – 30 Tage voll funktionsfähige Testversion

2 Starten Sie Revo Uninstaller Pro und öffnen Sie das Modul „Logs Database“.

3 Geben Sie in das Suchfeld „TuneUp Utilities 2014“ ein und Sie werden alle Protokolle von „TuneUp Utilities 2014“ in der Datenbank sehen, die mit Ihrer Windows-Version kompatibel sind.

4 Wählen Sie das entsprechende Protokoll nach Version aus der Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Deinstallieren“ in der Symbolleiste

5 Es werden einige Fenster angezeigt, in denen der Download und der Import des Protokolls in den Revo Uninstaller Pro sowie der Deinstallationsprozess von TuneUp Utilities 2014 angezeigt werden.

Hinweis: Wenn Sie TuneUp Utilities 2014 in der Registerkarte „Alle Programme“ finden, können Sie die Deinstallation auch von dort aus starten. Wenn Revo Uninstaller Pro ein geeignetes Protokoll in seiner Datenbank findet, wird dieses automatisch für die Deinstallation verwendet.

Methode 2: Deinstallieren Sie TuneUp Utilities 2014 über Apps und Funktionen/Programme und Funktionen

1 Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie Apps und Funktionen ein

2 Suchen Sie in der Liste nach TuneUp Utilities 2014 und klicken Sie darauf. Im nächsten Schritt klicken Sie auf Deinstallieren, um die Deinstallation zu starten.

Methode 3: Deinstallieren Sie TuneUp Utilities 2014 mit dessen uninstaller.exe

Die meisten Computerprogramme haben uninstall.exe oder uninst000.exe in ihren Installationsordnern. Sie müssen diese Dateien ausführen, um den Deinstallationsprozess zu starten. Hier sind die Schritte:

1 Gehen Sie zum Installationsordner von TuneUp Utilities 2014. Meistens befindet er sich in C:\Programme oder C:\Programmdateien (x86)

2 Suchen Sie uninstall.exe oder uninst000.exe

3 Doppelklicken Sie auf die Datei, um den Deinstallationsvorgang zu starten.

Methode 4: String mit Ausführen deinstallieren

1 Halten Sie die Tasten Windows + R gedrückt, um den Befehl Ausführen zu öffnen.

2 Kopieren Sie diese Deinstallationszeichenfolge

C:\Program Files (x86)\TuneUp Utilities 2014\TUInstallHelper.exe –Trigger-Uninstall

und fügen Sie sie in das Befehlsfenster Ausführen ein, und klicken Sie auf OK.

3 Folgen Sie den Anweisungen, um die Deinstallation abzuschließen.